Essai

Nom Anbautechnik Hybridgerste
Description Erreicht Hybridgerste bei spezifischer Bestandesführung - normal und spät gesät - höhere Erträge als eine Liniensorte?
Domaine d'activité
  • Techniques culturales, systèmes de production
  • Variétés, semences et plants
Culture
  • Céréales
  • Orge
Institution Forum Ackerbau
Responsables Andreas Rüsch (andreas.ruesch[at]bd.zh[dot]ch)
Lieu ZH, BE, SO, AG, TG
Année de début 2011
année de fin 2012
Durée 1
Répétition Oui
bio Non
lien http://www.forumackerbau.ch/versakt/Hybrid-WG%2011-12.pdf
Remarques
Traitements expérimentaux Sorten: Semper, Hobbit - Saattermine: Ende September, Ende Oktober - Verfahren: Saatdichte, N-Düngungstrategien: 300 Kö/m2, Bestockung, Schossen, Ährenschieben : 50, 60,30 , 180 Kö/m2, Schossen, Ährenschieben : 70, 70, 300 Kö/m2, Schossen, Ährenschieben:70, 70.
Données enregistrées Anzahl ährentragende Halme bei der Ernte (fak.), Entwicklungsstadien beim Düngerstreuen, Lagerung gemäss Schema swiss granum inkl. Lagerbeginn, Ertrag, HLG, Protein, Wirtschaftlichkeit
Retour à la liste